Vereinsmitglieder

Die Vereinsmitglieder stammen aus dem gesamten Salzburger Land

Vorstand:

Obmann:

Nikolaus Kirchgasser Tel.: 0664 35 18 599

 

Obmannstellvertreter:

Matthias Seidl Tel.: 0650 27 44 878

 

Schriftführerin:

Brigitte Buchegger Tel.: 0664 388 31 03

 

Kassier:

Christian Rathgeb Tel.: 0664 921 62 66

 

Rechnungsprüfer:

Willi Huttegger Tel.: 0664 54 80 927
Markus Dürnberger Tel.: 0664 21 34 391

trennstrich-o

Restaurant Alte Alm, Obertauern

kirchgasser

Restaurant Alte Alm

Gründungsmitglied

Obmann

Nikolaus Kirchgasser

Alpenstraße 5

A-5562 Obertauern

Schmiedlehengut

Schmiedlehen 4

5550 Radstadt

Tel. +43 6456 7479

Email senden

Website

„Ehrlich und echt währt am längsten.“

 

Nikolaus Kirchgasser war der einzige Gastronom unter den ersten Edelbrandsommeliers. Die Alte Alm in Obertauern wurde 2001 neu errichtet. Seit Beginn an steht das Restaurant für regionale Produkte, qualitativ hochwertige Speisen und Getränke. Nikolaus Kirchgasser versucht immer wieder traditionelle Gerichte in die Speisekarte einzubringen. Der hohe Stammgästeanteil bestätigt seine Philosophie. Bei den Edelbrandverkostungen in der Alten Alm gibt er gerne sein Wissen an Interessierte weiter.

 

Neben dem Restaurant führt er auch eine kleine Landwirtschaft in Radstadt. Dort wird das hauseigene Obst zu Edelbränden verarbeitet und natürlich in der Alten Alm angeboten. Sein Ziel ist es, den Gästen noch mehr hochwertige landwirtschaftliche Produkte aus unserer Region anzubieten und das Qualitätsbewusstsein zu stärken.

Walser Brennkammer, Wals

seidl-matthias

Duffererbauer

Walser Brennkammer

Seidl Matthias

Obmannstellvertreter

Oberfeldstrasse 5

A-5071 Wals

Tel. +43 650 27 44 878

Mobil +43 664 164 54 64

Email senden

Website

„WIE ALLES BEGANN“

Und auch diesmal begann es in einer Garage. Viele Tage und einige Nächte, intensives Tüfteln und Probieren, ständiges Verbessern und Infrage stellen und viel Liebe zum Detail waren notwendig, um jene Topqualität unserer Produkte mit ihrem typischen, puren Geschmack und ihren intensiven Aromen herzustellen. Und warum eine Garage? Vielleicht weil es ein Ort des Rückzuges, der Konzentration ist? Vielleicht weil dort unter Ausschluss des Anderen, vieles möglich und ausprobiert werden kann? Oder vielleicht weil jeder Weg mit dem ersten Schritt beginnt und nur der richtige gesetzt werden muss.

 

„REIN UND PUR“

Wir wollen Ihnen Momente mit höchstem Trinkgenuss ermöglichen. Nur die auserlesensten Früchte, die feinsten Prozesse, die präziseste Herstellung sind die Grundlage, um die Topqualität der Walser Brennkammer mit höchsten Ansprüchen zu ermöglichen.

Auch die Gestaltung der Flasche durch Walter da Silva zeigt eine außergewöhnliche Klarheit und Reinheit, die neben der Erdverbundenheit ein kleines Augenzwinkern erlaubt. Genuss pur

Obstbauernhof Buchegger, Abtenau

buchegger

Obstbauernhof Buchegger

Obstveredelung

Gründungsmitglied

Schriftführerin

Brigitte & Matthias Buchegger

Hallseiten 9

A-5441 Abtenau

Tel./Fax: +43 6243 2955

Mobil: +43 664 401 71 75

Mobil: +43 664 388 31 03

Email senden

Website

„Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Schnaps zu trinken!“

 

Unser Obstbauernhof liegt auf 860 m Seehöhe mit wunderschönem Panorama auf das mächtige Tennengebirge. Wir haben ca. 220 Obstbäume, viele Beerensträucher, einige Weinreben und durch unsere gute und sonnige Lage reifen auch Pfirsiche und Nektarinen. Wir haben uns auf die Verarbeitung unseres Obstes spezialisiert und erzeugen Edelbrände, Liköre, Fruchtsäfte, Most und Essig.

 

Betriebszweige:

  • Die Erzeugung von Edelbränden und Likören wurde vom Hobby zur Vision. Die Edelbrände werden in einer modernen Kolonnenbrennerei mit viel Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit gebrannt. Viele Auszeichnungen bestätigen unsere Qualität.
  • Lohnbrennen – der Kunde bekommt den Brand vom eigenen Obst.
  • Lohnpressen – das Pressen des Saftes erfolgt mittels Bandpresse, pasteurisiert und abgefüllt wird mit modernen Maschinen in Flaschen und Bag-in-Boxen. Beim Fruchtsaft bekommt jeder Kunde den Saft seines eigenen Obstes.
  • Fruchtsafterzeugung – es werden sehr viele Mischsäfte erzeugt, wie z.B. Apfel-Karotte, Apfel-Holunder…, die ab Hof und in der näheren Umgebung verkauft werden.
  • Um unseren Gästen die Philosophie eines Edelbrandes näher zu bringen, bieten wir auf unserem Hof auch Verkostungen an.
  • Wir vermieten eine Ferienwohnung und ein Ferienhaus, dass durch die wunderschöne Lage unseres Obstbauernhofes sehr gut angenommen wird.

 

Wir haben unseren Erfolg auf Qualität, Ehrlichkeit und Kundenfreundlichkeit aufgebaut und die Begeisterung über unsere Produkte der zufriedenen Kunden bestätigt uns.

Pongauer Mostwerk, Goldegg

mostwerk

Pongauer Mostwerk

Gründungsmitglied

Kassier

Christian & Christiane Rathgeb

Oberhof 14

A-5622 Goldegg

Tel. +43 664 9216266

„Wenn morgen die Welt untergeht, werde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“

 

Christiane und Christian Rathgeb bewirtschaften das Oberhofgut in Goldegg auf einer Seehöhe von 825 m seit 1996 im Nebenerwerb. Der Betrieb umfasst 19 ha und die Bewirtschaftung gliedert sich in zwei Bereiche: einerseits Mutterkuhhaltung mit 10 Muttertieren und anderseits Obstbau – beides biologisch bearbeitet.

 

Da in den Vorkriegsjahren eine Baumschule in Goldegg betrieben wurde, gibt es eine große Sortenvielfalt in den Streuobstwiesen der Region. Noch heute allseits bekannt ist die robuste Sorte St. Veiterkirsch mit ihrem ausgeprägten Geschmack. 15 solcher Bäume befinden sich am Hof und die Kirschen werden auch veredelt. Unsere Obstanlage umfasst 1,5 ha, davon 0,7 ha Altbestand (Äpfel, Birnen und verschiedene Steinobstsorten). Größere Neupflanzungen wurden im Jahre 2000 durchgeführt (50 Stk. Apfel Halbstamm und der Versuch einer Spindelanlage mit 100 Bäumen).

 

Auf unserem Hof befinden sich eine schwenkbare Backpresse mit Filteranlage und eine Pasteurisierungsanlage. Mit diesen Gerätschaften werden seit 10 Jahren Most und Apfelsaft (Bag-in-Box) hergestellt. Weiters wird mit einer Wasserbadbrennerei, 120 Liter Inhalt, mittels Holzbefeuerung unser Edelbrand produziert.

 

Unsere Produkte werden im Sommer auf der Böckfeldalm in Bad Gastein vermarktet. Zusätzlich bieten wir im Winter Verkostungen in unserer Brennerei am Hof gegen Voranmeldung an.

Müllnerbauer, Zederhaus

muellnerbauer

Müllnerbauer

Edelbrände Moser

Gründungsmitglied

Matthias Moser

Nr. 49
A-5584 Zederhaus
Tel./Fax: +43 6478 547
Email senden

Website

„Schnaps ist nicht gleich Schnaps.“

Edle Brände aus der Naturparkgemeinde Zederhaus

 

Direkt im Ortszentrum von Zederhaus im schönen Lungau liegt unser Bauernhof auf einer Seehöhe von 1200 m. Neben der Bewirtschaftung unserer biologischen Landwirtschaft erzeugen wir seit dem Jahr 1995 in unserer Brennerei hochwertige Edelbrände. Wir verarbeiten großteils österreichisches Obst und Beeren bester Qualität, deren Anbaugebiete von uns ausgesucht werden. Die Zusammenarbeit zwischen dem Obstbauer und dem Schnapsbrenner ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit und entscheidet über die Qualität unserer Schnäpse. Bestes handverlesenes Obst im richtigen Reifestadium, hohe Präzision, viel Erfahrung und Liebe zum Produkt – kommen alle diese Komponenten zusammen, so entsteht ein besonderer Edelbrand.

 

Der feine Geschmack und der hervorragende Duft unserer edlen Brände haben die Jury bei vielen Prämierungen überzeugt.

Mandlberggut, Radstadt

mandlberg

Mandlberggut

Dachstein Destillerie

Gründungsmitglied

Bernhard Warter

mit Töchter Theresa und Katharina,

Dominic

Mandlbergweg 11

A-5550 Radstadt

Tel. +43 6454 7660

Mobil +43 664 503 66 30

Email senden

Website

„Wir haben das ‚Schnapsbrennen‘ nicht erfunden – aber verfeinert!“

 

Unsere familiär geführte Jausenstation liegt in 980 m Seehöhe und bietet Ihnen einen wunderbaren Ausblick in die schöne Dachstein-Tauern-Region. Egal, ob mit dem Auto oder Bus, zu Fuß oder mit dem Fahrrad – unsere Jausenstation lädt Sie Sommer, wie Winter zur Rast ein und verwöhnt Sie mit selbstgemachten Mehlspeisen, sowie Produkten aus der eigenen Landwirtschaft und Edelbrand-Manufaktur.

 

Seit 15 Jahren erzeugen wir in unserer Manufaktur exklusive Edelbrände, zuerst mit einfachen Brenngeräten (Rauh- und Feinbrandverfahren), seit 2008 mit modernsten Destillatoren. Wir haben für Sie täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Dienstag ist unser Ruhetag.

 

Bernhard Warter ist Salzburgs erster zertifizierter Edelbrandsommelier und seine Tochter Theresa Warter die jüngste Edelbrandsommeliere Österreichs.

Pichlgut, Radstadt

pichlgut

Edelbrand-Destillerie Müller

Gründungsmitglied

Helmut Müller

Tochter Julia Müller

Haagweg 7

A-5550 Radstadt

Tel. +43 664 239 34 33

Email senden

Website

„Im Wasser kannst du dein Antlitz sehen, im Edelbrand das Herz des Destillateurs“

 

Das ist die Devise der Edelbrand-Destillerie Helmut Müller. Nur aus einem qualitativ hochwertigen Ausgangsprodukt – Obst, Getreide oder Wurzeln – kann auch ein Qualitäts-Edelbrand entstehen.

 

Seit über 30 Jahren werden am Pichlgut Edelbrände hergestellt. Das Grundwissen wurde vom Vater an den Sohn weitergegeben und dieser hat dann in zahlreichen Weiterbildungen unter anderem an der Weinbaufachschule in Klosterneuburg dieses Wissen verfeinert. Die Ausbildung zum Edelbrand-Sommelier im Jahre 2010 verlieh der Kunst der Edelbrand-Herstellung den letzten Schliff hinsichtlich Herstellung und Sensorik.

 

Gebrannt werden ausschließlich österreichisches Qualitätsobst, Vogelbeeren und Heidelbeeren aus Wildsammlung, sowie Wurzeln aus unserem Kräutergarten. Zu den Spezialitäten zählen auch im Fass gelagerte Brände und Liköre.

 

Verkostungen bieten wir das ganze Jahr nach vorheriger Anmeldung an.

Steinmannbauer, Hüttschlag

steinmannbauer

Steinmannbauer

Gründungsmitglied

Willi Huttegger

Nr. 57

A-5612 Hüttschlag

Tel: +43 6417 265

Mobil: +43 664 5480927

Fax: +43 6417 20218

Email senden

Website

„Die Familie und der Bauernhof sind die Basis des Erfolges.“

 

Unser Bergbauernhof im Familienbetrieb liegt auf 1.040 Meter Seehöhe im schönen Hüttschlag. Mit Freude und aus Überzeugung bewirtschaften wir unseren kleinen Betrieb seit 1992 biologisch. Der Vollerwerb mit der Rinder- und Pferdezucht (Pinzgauer, Norikerrassen) ist aufgrund der Direktvermarktung, Almbewirtschaftung, Kutschenfahrten und den zahlreichen Exkursionen möglich. Die Harmonie zwischen Landwirtschaft und Tourismus ist die Basis für eine gemeinsame Zukunft. Ausbildung, die Freude an den Tieren, kalkuliertes Risiko, Kommunikation, Motivation und ein positives Lebensgefühl sind unsere Bausteine der Weiterentwicklung.

 

Betriebszweige:

  • Direktvermarktung im eigenem Hofladen (geöffnet von Mo – Sa von 13.00 bis 19.00 Uhr) unter anderem mit natürlichen Fruchtsäften, Brot, Wein, Geschenkkörben, Holzkerzen…
  • Weiterverarbeitung von Milch zu verschiedenen Milchprodukten wie Ölkäse, Schnittkäse, Sauerkas, Frischkäse, Butter, Topfen und Joghurt
  • Weiterverarbeitung von Fleisch zu Würsten und Selchfleisch
  • Schnäpse und Liköre
  • Honig und Imkereiprodukte
  • Kutschenfahrten
  • Almausschank auf der hofeigenen Alm
  • Hofführungen um Einblick in die Landwirtschaft und Tierhaltung zu geben

Seit dem Jahr 2000 erhalten wir regelmäßig Auszeichnungen von Milch- und Fleischprodukten (Ab Hof-Messe in Wieselburg, Käsiade, Finalist bei der Genusskrone 2010)

  • Gewinner des „Goldenen Stamperl“ 2013

 

Oberhausgut, Taxenbach

nocker

Oberhausgut

Gründungsmitglied

Peter Nocker

Höf 19

A-5660 Taxenbach

Tel: +43 6543 203 83

Mobil: +43 664 1608911

Fax: +43 6543 203 834

Email senden

Website

„Edelbrände vom Oberhausgut“ werden ausschließlich in unserer hofeigenen Brennerei hergestellt.

 

Unsere Philosophie stellt kompromisslose Qualität über jedes Ertragsdenken. Akribie in der Auswahl der Früchte, Sorgfalt in der Verarbeitung und sensorische Feinfühligkeit beim Destillieren lassen Brände entstehen, die ihresgleichen suchen.

Hausebengut, Bad Gastein

wallner

Hausebengut

Bergdestillerie Hauseben

Sepp Wallner

Hinterschneeberg 20

A-5640 Bad Gastein

Tel. +43 6434 6265

Mobil +43 664 73033599

Email senden

Website

„Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.“ – Aristoteles

 

Sepp Wallner ist erster zertifizierter Edelbrandsommelier Gasteins!

 

Der Bauernhof , vulgo „Hausebengut“, liegt auf fast 1100 m Seehöhe in der Nationalparkgemeinde Bad Gastein. Bereits im Jahre 1488 wurde das Hausebengut urkundlich erwähnt und seit dem Jahre 1686 mit ununterbrochener Rechtsnachfolge immer in der Familie weitervererbt. Somit wurde auch die ehrende Auszeichnung „Erbhof“ verliehen. Der gesamte Bauernhof wurde neu gebaut. In wundervoller Lage und mit Blick auf das gesamte obere Gasteinertal wird den Gästen in den Ferienappartements ein erholsamer Urlaub geboten.

 

Das Schnapsbrennen am Hausebengut wird sehr ernst genommen. Verschiedene Kurse rund um das Schnapsbrennen sorgen für höchste Qualität der Edelbrände. Die Ausbildung zum zertifizierten Edelbrandsommelier absolvierte Sepp Wallner in Niederösterreich. Gerne gibt er sein Wissen an seine Gäste weiter.

Bebek-Stadtbrenner, Salzburg

EB Bebek Rainer

Bebek-Stadtbrenner

Bebek Rainer

Eichstrasse 44a

5023 Salzburg

Mobil +43 664 18 22 779

Email senden

Website

„Rainer Bebek“

Hinter der praktischen Arbeit und Veredelung steht eine persönliche Vision. Den Edelbrand, ähnlich Guten Weins, Gastronomiefähig zu machen. Weg vom billigen Rauschmittel, hin zum hochwertigen Genuß. Das Ziel ist: die regionale Gastronomen zu überzeugen, auf ein hochwertiges Destillat zu setzen.

Sulzaugut, St. Veit im Pongau

Anton Lackner

Sulzaugut

Hof Destillerie Lackner

Lackner Anton

Nierderuntersberg 50/1

5621 St. Veit im Pongau

Tel. +43 6415 5962

Mobil +43 664 100 64 54

Email senden

Website

„Anton Lackner“

… a guada Edelbrand, a supa Schnapserl!
Auf unserer wunderschönen Streuobstfläche mit Aussicht übers ganze Salzachtal, habe ich mich dem Erhalt der traditionellen Obstsorten in unserer Region verschrieben. Mir liegt sehr viel daran mein Obst zu qualitativ hochwertigen Edelbränden zu verarbeiten.

 

Anton Lackner betreibt in der vierten Generation das Sulzaugut in St. Veit im Pongau. Auf 815 Meter Seehöhe und einer Fläche von 8 ha bewirtschaftet er mit seiner Familie die kleine Landwirtschaft. Auf der Streuobstfläche stehen 48 Obstbäume, die bis zu 100 Jahre alt sind. Weiters gibt es in seinem Betrieb auch einen Beerenpflückgarten mit roten und schwarzen Johannesbeeren, Jostabeeren, Hollunderbeeren, Heidelbeeren sowie die ersten Versuche von Riesling und Zweigeltstöcken. Die Grünlandpflege übernehmen bei ihm die Islandpferde, die gefleckten Bergschafe und die Mangalitzerschweine.

Kollauhof, Bad Vigaun

neureiter

Kollauhof

Rupert Neureiter

Dorfstraße 4
A-5424 Bad Vigaun
Tel.
Mobil: +43 664 399 46 32
Email senden
Website

AD-Edelbrennerei, Anthering

_DUR6622
_DUR6672

AD-Edelbrennerei

Dürnberger Alois

mit Sohn

Markus

Vogelfeldstrasse 3

5102 Anthering

Tel. +43 6223 2802

Mobil Alois +43 664 43 46 311

Mobil Markus +43 664 21 34 391

Email Alois senden

Email Markus senden

Kernbauer, Anthering

EB Muckenhammer Alfred

Kernbauer

Muckenhammer Alfred

Bahnhofstrasse 11

5102 Anthering

Tel. +43 6223 3385

Mobil +43 664 42 63 408

Email senden

Website

See-Destillerie, St. Wolfgang

EB Peinsteiner Johannes

See Destillerie

Peinsteiner Johannes

Graben 44

5360 St. Wolfgang

Tel. +43 6138 3022

Mobil +43 664 21 02 320

Email senden

Website

„Ruhe und Frische in jedem edlen Tropfen“

Wir führen seit 2004 die St. Wolfganger Klosterkellerei und sind gerade dabei die See Destillerie einzurichten um in Zukunft mit eigenen edelen Destillattionsprodukten zu überzeugen.

Zenzbauer, Straßwalchen

EB Herzog Leopold

Zenzbauer

Herzog Leopold

Lärchenweg 21

5204 Straßwalchen

Tel. +43 6215 6569

Mobil +43 664 73 63 20 22

Email senden

Website

Tradition erhalten – aber auch neue Wege gehen……

Seit nunmehr über 200 Jahren ist das Zenzbauerngut in unserem Familienbesitz und wie schon damals wird auch heute noch Kornbranntwein nach der selben alten Rezeptur hergestellt.

Jede Flasche und jedes Glas Alkohol vom Zenzbauern hat den Schnaps vom Land und die Seele der Heimat in sich. Es war schon das Bestreben unserer Vorfahren und auch unser Traum, etwas Reines und Ehrliches herzustellen. Ein weiteres Besinnen auf die händische Verarbeitung von unseren regionalen landwirtschaftlichen Rohstoffen, wobei die traditionellen Herstellungsmethoden unverändert geblieben sind! Nur ausgewählter Roggen aus biologischer Landwirtschaft kommt für unseren Bio-Kornbrand  in Frage. Vermaischt wird ausschließlich der „Bio-Schlägler“. Dieser gehört zu den seltenen landwirtschaftlichen Kulturpflanzen (SLK – sehr alte, robuste und hochwertige  Roggensorte). Damit leisten wir unseren Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt bzw. Schutz alter Sorten…..

Aber auch neues wird versucht: so findet sich in der Produktliste mitunter ein Bio Heu-Holler-Geist oder ein Bio Wurzelgeheimnis. Ein Zirbener sowieso, und im Fass reift ein feiner Single Malt……

Edelkornbrennerei Herzog – gelebte Tradition führt zum Erfolg!

Betriebsbeschreibung:

Landwirtschaftliche Abfindungsbrennerei mit 300lt Brennrecht welches mit der zusätzlichen Möglichkeit ausgestattet ist, mehlhaltige Stoffe zu verarbeiten. Wird seit 2009 als zertifizierte Bio-Brennerei geführt.

Likörfertigung durch Veredelung regionaler Stoffe bzw. alles was ums Haus wächst……

Hedegg Destillerie, St. Johann/Pg.

EB Huber

Hedegg Destillerie

Huber Rudolph und Ferdinand

Hedeggweg 35

5600 St. Johann/Pg.

Tel. +43 6412 8777

Mobil +43 664 12 23 027

Email senden

Website

Kein Genuss ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.  „

Die Brennerei „Gletscherschliff“ liegt hoch oben auf der Sonnseite von St.Johann/Pg. mit direktem Blick auf den Pongauer Dom. Hergestellt werden Edelbrände wie Vogelbeer, Apfel, Birne, Marille, Holler, Kirsch, Schwarzbeer bis hin zu Blutorange und Whisky.

Im Herbst bis über die Weihnachtsfeiertage finden Schaubrennabende statt. Die Herstellung von edlen Destillaten wird dabei zum echten Erlebnis.

Schmaranzgut, Bad Hofgastein

EB Viehauser Markus

Schmaranzgut

Viehhauser Markus und

Berghammer Martina

Wieden 76

5630 Bad Hofgastein

Tel. +43

Markus Mobil +43 664 16 05 575

Martina Mobil +43 664 47 17 585

Email senden

Website

Tu deinem Leib was Gutes damit die Seele Lust hat darin zu wohnen

Einer der ersten Bio-Bauern Salzburgs inmitten des Gasteiner-Tals. Das Schmaranzgut und bräu bietet seinen Besuchern ein vielfältiges Angebot bester Produkte aus eigener Produktion. Vom Rinersteak bis zum Goaßbratl und vom Bio-Weißbier bis zu den verschiedenen Edeldestillaten.

Huberbauer, Koppl

brennerei

Huberbauer

Deisl Hermann

Willischwandstrasse 11

5321 Koppl

Tel. +43 6221 8300

Mobil +43 664 46 42 194

Email senden

Klein aber fein, in höchster Qualität

Landwirtschaft mit Schafmilchbetrieb und Käserei.

100 l Verschlußbrennerei

Ab-Hofverkauf

Eder, Nußdorf

2016_09-025

Eder

Eder Verena

Rottstätt 7

5151 Nußdorf

Tel. +43 6276 21768

Mobil +43 660 63 90 080

Email senden

Website

„Eigenes selbst angebautes Obst verarbeiten“

Im Salzburger Flachgau in der Gemeinde Nußdorf am Haunsberg ist unser kleiner Obstverarbeitungsbetrieb ansässig, der seit dem Jahr 1997 hochwertige Edelbrände, Liköre, Most, Fruchtsäfte und Apfelessig erzeugt.

Seit Kurzem führen wir auch einige fassgelagerte Brände und Whisky im Sortiment.

 

Unsere Philosophie ist es, hauptsächlich eigenes, selbst angebautes Obst zu verarbeiten, der Rest wird großteils regional zugekauft. Weiters testen wir stets neue und alternative Sorten auf Geschmack, Anbautauglichkeit und Verarbeitungsqualität. Dadurch ist es uns möglich, auch seltene Spezialitäten aus dem eigenen Obst zu erzeugen.

Kellnergut, Taxenbach

Kellnergut

Landauer Albert

Thannberg 7

5660 Taxenbach

Tel. +43 6543 8392

Mobil +43 664 86 59 340

Email senden

„Mein eigenes Obst so gut als nur möglich zu verarbeiten“

Bergbauernbetrieb auf 960 m Seehöhe. Am Hof besteht das 300 Liter Brennrecht. Ich befasse mich auch mit erneuerbarer Energie.

Oberschwaig, St. Veit

Oberschwaig

Hotter Martin

Klamm 2

5621 St. Veit

Tel. +43 6415 6043

Mobil +43 664 83 12 570

Email senden

Sternbaumhof, St. Veit

Sternbaumhof

Prantner Hubert

Klamm 24

5621 St. Veit

Tel. +43 6416 6184

Mobil +43 664 22 01 822

„Hobbybrenner“

Bio Bauernhof mit Mutterkuhbetrieb und Streuobstwiese mit ca. 80 Obstbäumen.

Johannes Steiner

Johannes Steiner, Roidwalchen 28, 5204 Straßwalchen

trennstrich-u

...nur das BESTE